Renate Müller,von allen beklatscht

Mit 79 Jahren Premiere in der Zirkusmanege

Inhalt vorlesen

Hast mich gesehen?! Ich war gut! Oder nicht! Ich wollte da auch mitmachen. Ich war noch nie im Zirkus. Kannst du dir das vorstellen? Ich werde am Samstag 79 und bin noch nie im Zirkus aufgetreten.

Vor zwei Jahren war dieser Mitmachzirkus ja schon in Neuerkerode, aber da habe ich mich nicht getraut. Aber jetzt traue ich mich. Da braucht man schon Mut mit zu machen. Aber es ist schön, wenn einen alle sehen und angucken.

Zirkus hat man ja jeden Tag irgendwie. Kennst du bestimmt ja auch. Aber so ein richtiger Zirkus, das ist schon was Besonderes. Ich bin eine Fakirfrau gewesen. Aber du hast mich ja gesehen. War ich gut? Angst hatte ich nicht. Aber aufgeregt war ich schon ein bisschen. Und wenn, das macht ja nichts. Aber wenn man das geschafft hat, kann man richtig stolz auf sich sein. Und glücklich. Da habe ich doch recht! Oder?

Ich bin schon mit dem Flugzeug geflogen und habe im Beiwagen vom Motorrad gesessen. Aber Zirkus habe ich noch nicht gemacht. Da musste ich erst 79 Jahre alt werden. Da kann ich noch viel von erzählen. Das war ein Erlebnis diese Proben für den Zirkus und dann der Auftritt unter den Scheinwerfern. Kannste mir glauben. Aber du hast mich ja gesehen. War gut. Ich meine, ich war gut, klasse, nicht!? Haben auch alle viel geklatscht, als ich über die Nägel und Glasscherben gelaufen bin. Bravo, haben sie alle gerufen, die ganzen Leute und Zuschauer. Bravo Renate haben sie gerufen. Und der Zirkusdirektor hat mich an die Hand gefasst und hat sich mit mir verbeugt. Verneigt haben sie immer im Zirkus gesagt. Und sag mal, guck mal, ich habe noch die Weste und die Hose an, sehe ich nicht schick aus? Wie eine richtige Fakirfrau. Oder?